03.08.2015: Wie Holzfeuerungen der Zukunft aussehen

Der Holzkesselhersteller KWB startet gemeinsam mit dem zwei Forschungsprojekte mit dem Ziel, die Technik von Holzfeuerungen zu verbessern. Das Fördervolumen beträgt eine Million Euro. Bei den Vorhaben setzt die Firma auf das Wissen und die Erfahrung des Kompetenzzentrums Bioenergy 2020+.

Anleitung für Holzfeuerungen

Wann ist der richtige Zeitpunkt, Scheitholz im Heizkessel nachzulegen, damit die optimale Raum- und Wassertemperatur dauerhaft erhalten bleibt? Im Projekt “Smart logwood boiler” arbeiten KWB und Bioenergy 2020+ an einer Antwort für die Frage. Ihr Ziel: Eine Technologie entwickeln, die es ermöglicht, Informationen über den Brennvorgang im Kessel, das Zusammenspiel mit anderen Energiequellen, den Energiegehalt im Warmwasserspeicher mit der Wetterprognose zu verknüpfen. Auf diese Weise könnte sie den Kesselbesitzerinnen und -besitzern die ideale Heizanleitung liefern – im Idealfall über ein Bediengerät mit Alarmfunktion im Wohnzimmer.  Damit könnten sie nicht nur die optimale Raum- und Wassertemperatur erzielen, sondern auch Heizkosten senken.

Feinstaubemissionen niedrig regeln

Auch das Projekt „MoREIntegrALBiomass” hat das Ziel, Endkundinnen und Endkunden durch eine effiziente und flexible Regelung dabei zu helfen, bei den Brennstoffkosten zu sparen. Darüber hinaus führen die Projektpartner Grundlagenuntersuchungen zur Integration von Elektrofiltern durch, um künftig in den Kesseln nicht nur Holzhackschnitzel, sondern auch Pellets aus Stroh oder anderen landwirtschaftlichen Nebenprodukten effizient und schadstoffarm verheizen zu können. Insbesondere die Feinstaubemissionen wollen KWB und Bioenergy 2020+ mit dem Vorhaben senken, um den immer strengeren Emissionsgrenzwerten auch bei der Verbrennung der alternativen Brennstoffe gerecht zu werden.

Foto (von links): Professor Ulrich Bauer von der TU Graz, Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann, Bioenergy 2020+-Geschäftsführer Walter Haslinger und KWB-Geschäftsführer Stephan Jantscher

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
5.051

1 Kommentar zu Wie Holzfeuerungen der Zukunft aussehen

  1. […] 185 Litern besitzt die Classicfire-Stückholzheizung laut KWB den größten Füllraum ihrer Klasse, was den Endkunden lange Nachlege-Intervalle und damit hohen […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie haben Holz-News?

Senden Sie diese an info@i-like-wood.com


zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Presse

Hauptmenü: