28.06.2017: Förderung für große Solaranlagen endet in drei Monaten

Privatpersonen und Unternehmen in Österreich, die große Solaranlagen installieren wollen, können noch bis zum 22. September 2017 eine Förderung beantragen. Der Klima- und Energiefonds unterstützt Anlagen bis 10.000 Quadratmeter Kollektorfläche.

EU zahlt mit für große Solaranlagen

Mit zwei Programmen fördert der Klima- und Energiefonds große Solaranlagen. Mit der Förderaktion „Solarthermie – große Solaranlagen“ werden mindestens 100 Quadratmeter große Anlagen unterstützt, die entweder Prozesswärme in Produktionsbetrieben erzeugen, ihre Energie in netzgebundene Wärmeversorgungen speisen, über 20 Prozent des Gesamtwärmebedarfs eines Gewerbe- oder Dienstleistungsbetriebs bereitstellen oder neue Technologien und innovative Ansätze nutzen. „Mit der Förderung innovativer, großer Solaranlagen erschließen wir neue Anwendungsbereiche vom Tourismus über die Landwirtschaft bis hin zur Industrie“, erläutert Klima- und Energiefonds-Geschäftsführer Ingmar Höbarth. Dank der EU-Kofinanzierung könne der Klima- und Energiefonds zusätzliche Förderanreize bieten.

Klima- und Energiefonds fördert auch umweltfreundliche Zusatzheizung in Solarhäusern

Mit der Förderaktion „Demoprojekt Solarhaus“ unterstützt der Klima- und Energiefonds außerdem große Solaranlagen in Ein- und Zweifamilienhäusern. Die Solarhäuser müssen mindestens 70 Prozent ihres Heizbedarfs mit der Sonne decken – egal, ob es sich um Bestandsgebäude, Neubauten oder Sanierungsprojekte handelt. Vorteil des Programms: Der Klima- und Energiefonds bezuschusst außer dem Solarwärmesystem auch die Zusatzheizung, wenn es sich um einen Holzkessel oder eine Wärmepumpe handelt. Die Ausschreibungen der beiden Förderprogramme für große Solaranlagen enden am 22. September 2019. Bis dahin müssen Interessierte ihre vollständigen Antragsunterlagen online bei der Kommunalkredit Public Consulting eingegeben haben.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
5.052

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie haben Holz-News?

Senden Sie diese an info@i-like-wood.com


zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Presse

Hauptmenü: