01.10.2014: Neuer Regler steuert Rauchsauger

Um seine Diajekt-Rauchsauger leicht und sicher zu steuern, hat das Maisacher Kutzner + Weber die neue Regelung 2.0 entwickelt. Die Rauchsauger sorgen auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen oder bei kalten Abgasanlagen beim Anheizen dafür, dass die Abgase einer Feuerstätte zuverlässig abtransportiert werden. Die Regelung steuert und überwacht den eingestellten Solldruck in der Abgasanlage.

Rauchsauger-Regelung lässt sich leicht installieren

Die Rauchsauger-Regelung von Kutzner + Weber besitzt eine Ansteuerung für einen Zugbegrenzer und einen Alarmausgang sowie über einen analogen Ausgang zur Ansteuerung von EC-Motoren oder Motoren mit Frequenzumrichter. Das 32 Millimeter mal 64 Millimeter große Display bietet ein komfortables Bedienfeld. Wegen seiner kompakten Bauweise lässt sich das Bauteil leicht installieren. Die Version 2.0 kann Rauchsauger mit einer Leistung von bis zu 600 Watt ansteuern. Sie ergänzt alle Diajekt-Rauchsauger-Modelle, auch die neuen 150 S und 250 S, die bei Einzelfeuerstätten mit Festbrennstoffbetrieb zum Einsatz kommen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie haben Holz-News?

Senden Sie diese an info@i-like-wood.com


zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Presse

Hauptmenü: