09.05.2014: Fröling Turbomat: Effiziente Wärme vor der “Bergdoktor”-Kulisse

Am Schauplatz der bekannten Fernsehserie „Der Bergdoktor“ in Ellmau steht die Wochenbrunner Alm. Seit 2012 wird die Alm am Wilden Kaiser mit einem Fröling Turbomat mit 150 kW beheizt. Das Hotel etwa 100 Meter unterhalb der Alm und die dazugehörigen Ferienhütten sowie die hauseigene Tischlerei, die Werkstätten und die Garagen werden über das Fernwärmenetz mit einem Fröling Turbomat mit 220 kW beheizt.

Holz, wohin das Auge blickt

Die Gasträume der Alm sowie die Ferienhütten sind mit viel Holz ausgestattet. Darum war für Inhaber Andreas Hörhager auch klar, bei der Wahl des Brennstoffes ebenso auf Holz zu setzen. „Wir haben uns für einen Fröling Turbomat entschieden, weil Qualität einfach zu uns passt“, so Andreas Hörhager. Somit ist in jedem Raum, auch im Heizraum, die Kombination von natürlichem Holz und Modernität sowie Komfort spürbar.

Warum der Fröling Turbomat?

Ob Hackgut, Späne oder Pellets: Der Fröling Turbomat ist besonders robust, langlebig und servicefreundlich. Von der Materialzufuhr über die Entaschung und Reinigung funktioniert alles vollautomatisch, was gerade für einen Gastronomiebetrieb äußerst komfortabel ist. Das Herzstück dieser innovativen Kesseltechnik ist der über die ganze Feuerraumtiefe arbeitende Vorschubrost. Dadurch ergibt sich ein Einsatzbereich für unterschiedliche Holzbrennstoffe zwischen trocken (Späne, Pellets) und nass (50%). Die Lambdatronic-Regelung ermöglicht die witterungsgeführte Regelung verschiedener Heizkreise und diverser Speichersysteme. Damit wird ein sparsamer Brennstoffverbrauch garantiert.Gespeichert wird die Wärme der Fröling-Heizanlage in einem 3.000 bzw. 8.000 Liter fassenden Pufferspeicher.

Ausgezeichnet vom Bundesministerium

Aufgrund seiner universellen Einsatzmöglichkeiten bei gleichzeitig hohem Komfort wurde der Fröling Turbomat mit dem Innovationspreis des Bundesministeriums für Umwelt, Land- und Forstwirtschaft und Wasserwirtschaft ausgezeichnet. Der Turbomat ist bis zu einer Leistung von 500 kW erhältlich.

Gutes aus der Region

Im Shop „Almladl“ der Wochenbrunner Alm sind regionale und traditionelle Produkte erhältlich. „Wir möchten unseren Gästen Gutes aus der Region bieten“, betont Andreas Hörhager. „Das sollte auch bei der Heizung so sein. Das Team von Fröling ist immer da, wenn man es braucht“, zeigt sich Andreas Hörhager begeistert. Von der Planung bis zur Umsetzung und laufenden Wartung sind die Spezialisten von Fröling immer zur Stelle.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie haben Holz-News?

Senden Sie diese an info@i-like-wood.com


zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Presse

Hauptmenü: